Angebote Seminare 2017-09-18T05:49:34+00:00

Weitere Biografie Seminare

Weitere Biografie Seminare – Seminare ausserhalb der Weiterbildungen

Alle Seminare unsere Weiterbildungen sind offen für Teilnehmer*innen, die sich für eines oder mehrere der angbotenen Themen interessieren.
Unter “Weitere Biografie Seminare” finden Sie Themen die ergänzend oder aufbauend angeboten werden. Oder Themen die wir im Kontext der Biografiearbeit und Persönlichkeitsentwicklung für interessant halten.
Für ausgebildete Biografie Beleiter gibt es im Rahmen einiger dieser “Weiteren Biografie Seminare” Möglichkeiten des kollegialen Austausches.

nstrumente ressourcenorientierter und trauma-sensibler Biografiearbeit

Inhalt

    • Einführungen zu den Themen Ressourcen und Trauma/Bindungsstörungen sowie zur Ego-State-Sichtweise (Innere Anteile) auf neurophysiologischem, seelischem und anthroposophischem Hintergrund.
    • Anleitung von Übungen aus den genannten Bereichen.
      Ressourcen: Verschiedene Imaginationsübungen nach L. Reddemann und M. Huber, The Work nach B. Katie, Radikale Vergebung nach C. Tipping etc.
      Trauma: Antidissoziationsübungen bzw. Übungen zur Reorientierung, Distanzierungsübungen, Bindungsfokussierung in der Beratung.
      Auflösung der Schuldgefühle, die als Begleiterscheinung von Trauma auftreten.
      Alle Übungen können dann in der Arbeit mit KlientInnen angewendet werden. Anleitungen dazu im Seminar als Kopie sowie im Anschluss per Mail.
    • Demonstration der Arbeitsweise anhand von Themen der Teilnehmer*innen.
  • Gerne können Supervisionsfragen mitgebracht werden, bei denen wir gemeinsam schauen können, welches der Instrumente helfen/unterstützen könnte.

Freiheit im dritten Alter? – Biografische Betrachtungen für Ü50

Wie ordnen sich das “Dritte Alter” und die Lebensphasen nach 63 in die Zusammenhänge der gesamten Biografie ein?

Welche Möglichkeiten und Aufgaben könnten sich für die “freien Jahre” ergeben?

Die Thematik des “Dritten Alters” ist durch die Zusammenarbeit mit dem Verein “Anders alt werden”, dem Austausch mit Freunden und durch die Begleitung meiner Eltern, die vor kurzem ihre Diamantene Hochzeit gereift. Die Erwartung ist, dass sich weise uHus (unter Hundert-jährige) und interessierte Kolleginnen und Kollegen aus beratenden Berufen von dem Seminarthema angesprochen fühlen.

Anknüpfend an den englischen Soziologen Peter Laslett spricht die anthroposophische Ärztin Dr. Gudrun Burkard in einem Buch zur Biographiearbeit von der “Freiheit im dritten Alter”. Als drittes Lebensalter wird hier der Lebensabschnitt bezeichnet, in welchem die “jungen Alten” – nach ihrer aktiven Familien- und Berufsphase – in der Regel über viel Zeit, gute Gesundheit und ausreichende Ressourcen verfügen, um ihr Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Dem folgt das vierte Lebensalter, welches demgegenüber den Lebensabschnitt markiert, in dem schwindende Kräfte und Gesundheit einen Rückzug und eine Vollendung des Lebenslaufes verlangen. Der grösste Teil der Ressourcen wird für die Bewältigung des Alltags aufgebraucht und die alten Frauen und Männer sind, in der Spiegelung zur ersten Lebensphase, in besonderer Weise auf die Solidarität Anderer angewiesen.
Das Seminar beginnt mit der Reflexion der Biographie ab dem 43. Lebensjahr. Es werden eventuelle Muster, Zusammenhänge und Spiegelungen der Lebensjahre von 43 bis 63 und 64 bis 74 – und darüber hinaus – untersucht.

Um die Arbeit zu erleichtern und tiefer einsteigen zu können, wäre es schön, wenn die Teilnehmer*innen als Vorbereitung auf das Seminar wichtige Ereignisse dieser Lebensphasen in einer Übersicht notiert haben. Dabei können, wie auch später im Seminar, Lebensläufe, Fotoalben, Jahreskalender und Tagebücher hilfreich sein – ebenso wie Gespräche mit Menschen, die diese Phasen begleitet haben.

Das Seminar lebt durch Impulsvorträge und dem Austausch im Plenum und Kleingruppenarbeit. Es wird an individuellen und überpersönlichen Leitbildern für die einzelnen Jahrsiebte, oder anderen sinnvollen Lebensabschnitten, gearbeitet. Am Ende wird das Panorama, die Mission, die Lebensaufgabe zu einer Essenz verdichtet und ein Vorblick entworfen.

“Leben ist kein Problem das zu lösen, sondern ein Geheimnis das zu leben ist.”

Instrumente Seminar

Termine und Zeiten

Do. 17.11.2016 18:00-21:00 Uhr
Fr. 18.11.2016 09:30–18:00 Uhr
Sa. 19.11.2016 09:30–18:00 Uhr
So. 20.11.2016 09:30–13:00 Uhr

Seminarleitung

Susanne Rivoir

Kosten

360 € inklusive Kaffeepausen Verpflegung
Mittagessen und Übernachtung extra

Kontakt / Anmeldung

Karl-Heinz Finke
Email: info@Biografie-Arbeit.de
Tel: 030 8939 8995

Downloads

Instrumente Seminar
Instrumente Seminar – Unterkunft – Anreise

Freiheit nach 63?

Termine und Zeiten

Fr. 02.12.2016 10:00–18:00 Uhr
Sa. 03.12.2016 09:00–18:00 Uhr
Abends: Raum für Austausch und Initiativen
So. 04.12.2016 09:00–14:30 Uhr

Seminarleitung

Karl-Heinz Finke

Kosten

290 €

Kontakt / Anmeldung

Email: info@Biografie-Arbeit.de
Tel: 030 8939 8995

Downloads

Artikel – Freiheit im dritten Alter
Einzelarbeit – Biografisches Coaching
Weiterbildung Info Brief
Weiterbildung Themen und Termine
Weiterbildung Broschüre

Grundlagenseminare

Termine Grundlagen Seminare